Die Finanzverwaltung hat mit BMF-Schreiben vom 12. März 2021 (III C 3 – S 7170/20/10005 :001) zur um­satz­steu­er­li­chen Be­hand­lung von Grippeschutzimpfungen und Überlassung von Substitutionsmitteln an den Patienten zum unmittelbaren Verbrauch durch Apotheken Stellung genommen.

Hinweis


Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung im Land
Niedersachen beraten wir Sie in unseren Büroräumen nur noch mit Nachweis der 2G-Regeln.
Bitte halten Sie die entsprechenden Dokumente bereit
Bitte tragen Sie Ihre Anliegen weiterhin, wenn möglich, telefonisch oder per E-Mail an uns heran.
Unterlagen können, unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen, weiterhin zu den bekannten Öffnungszeiten abgegeben werden.